Smile and Pay ist eine französische Lösung, um einfach und einfach einzulösen. Sie bieten zwei Angebote und zwei Zahlungsterminals für kleine Unternehmen oder Unternehmen, die einen “kleinen” Umsatz erzielen, wie z. B. selbständige Unternehmer.

Dieser Artikel ist sehr interessant für Sie, da wir ein verlockendes Angebot mit Ihnen teilen können.

Lächeln und Bezahlen: zwei Angebote, zwei mobile Bezahlterminals

Im Gegensatz zu den Wettbewerben wie iZettle, SumUp oder myPOS zeichnet sich Smile and Pay durch ganz unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen aus.

Zwei Angebote, Basic und Premium sind verfügbar. Die erste ist für Menschen, die Geld mäßig erhalten. Die zweite ist eher auf Unternehmen ausgerichtet, die einen großen monatlichen Umsatz erwirtschaften.

Im Basic-Angebot finden Sie keine Installationsgebühren, keine monatlichen Gebühren, Telefon- oder E-Mail-Support, Aktivitätsberichte und eine mobile App für iOS und Android.

Dies ist das Angebot, das für die überwiegende Mehrheit der Unternehmer geeignet ist. Um für den Wettbewerb attraktiv zu sein, wird ein monatlicher Mindestumsatz von 3400 Euro empfohlen. Tatsächlich hat sie einen sinkenden Provisionssatz. Es beginnt bei 2%HT bei jeder Transaktion, um auf 1,2%HT zu gehen. Der Wettbewerb bietet einen festen Provisionssatz von 1,75 %. Mit Smile and Pay, beginnend bei 3400 Euro, beträgt der Provisionssatz 1,73%HT, was interessanter ist als die Konkurrenz (auch wenn sie in TTC ausgedrückt wird …). Bis zu 10.000 Euro pro Monat, der Satz wird auf 1,2% HT sinken. Sobald Sie dieses monatliche Umsatzniveau erreichen, wird empfohlen, sich für das Premium-Angebot zu entscheiden.

Das Premium-Angebot ist ein High-End-Angebot, das für Menschen geeignet ist, die jeden Monat viele Transaktionen tätigen. Tatsächlich wird der Provisionssatz sinken, um attraktiv zu werden. Im Gegenzug wird ein Abonnement eingerichtet. Es ist ein interessantes Angebot für Leute, die im Restaurantgeschäft arbeiten, die ein Geschäft oder sogar Unternehmen, die wachsen, eröffnet haben.

Zwei Zahlungsterminals stehen zur Verfügung: das PocketSmile und das MaxiSmile. Beide Elemente sind sehr umfassend. Sie werden nicht ungefähr die gleichen Leute sein.

Der PocketSmile ist ein leicht zu transportierender Bankkartenleser. Dank seiner kompakten Größe kann er in eine Tasche passen. Es funktioniert mit dem Smartphone, über die iOS oder Android mobile App (es ist kostenlos).

Alle Karten werden akzeptiert, wie VISA, MasterCard, Kreditkarten und Debit-Bankkarten. Um Teil des aktuellen Trends zu sein, werden kontaktlose Zahlungen akzeptiert, ebenso wie Apple Pay und Google Pay. Es ist jedoch nicht möglich, Belege in Papierform zu veröffentlichen. Dies ist eine Sendung, die per SMS oder E-Mail erfolgt.

Das MaxiSmilehingegen ist ein völlig anderes Bezahlterminal. Es ist voll und kann mit dem Wi-Fi und mobile (3G) Netzwerk verbinden. Es ist mit einer SIM-Karte ausgestattet und Sie müssen keine Datengebühr bezahlen.

Für den Betrieb dieses elektronischen Bezahlterminals ist kein Smartphone erforderlich. Es verfügt auch über einen Drucker, um Papierbelege zu bearbeiten. Es ist ein Gerät, das innerhalb von 48 Stunden ankommt und einsatzbereit ist, sobald Sie es erhalten.

Wie kann ich das Angebot nutzen, ein mobiles Bezahlterminal zu kaufen?

Leider ist das Angebot für den MaxiSmile nicht verfügbar. Nur PocketSmile ist berechtigt. Dies ist eine Möglichkeit für Smile und Pay, mit den beiden Marktführern iZettle und SumUp zu konkurrieren, die beide eine mobile Bezahlbox bei 19 Grad Celsius anbieten.

Auf der Website der Marke, alles, was Sie tun müssen, ist den Prozess abzuschließen, um einen Fall zu kaufen und dafür zu bezahlen. Sie haben automatisch einen Preis für 49 Euro angezeigt.

Die Lieferung ist sehr schnell. In 48 Arbeitsstunden erhalten Sie das Zahlungsterminal, das eine Tasche mit Jeans hält! Nach einem kleinen Schritt der Konfiguration, die relativ einfach bleibt, bleibt nur Geld zu sammeln, einfach und einfach.

Es ist schade, kein wirtschaftliches Angebot für den MaxiSmile zu haben, der ein tolles Produkt ist.

Wenn ein Angebot irgendwann eingeht, halten wir diesen Artikel auf dem neuesten Stand.